Zwischen Dschungel, Höhlen und Meeresrauschen

Ein Schritt vor den anderen. Um einen herum tiefschwarze Dunkelheit. Nur das Licht der Taschenlampe eröffnet einem den Weg. Wohin der führt, wissen wir nicht.

Schon ein mal standen wir am Höhleneingang, der am Kessel des Flussbettes in Los Tilos zu finden ist. Schon eimal sind wir durch den Wasserfall gelaufen, um die Schönheit dahinter erkunden zu können. Die Höhle haben wir damals allerdings nicht betreten.

Und so liefen wir gebückt in einer Reihe Stück für Stück tiefer in den Berg hinein. Der Weg schien ewig. Am Ende des Tunnels erwartete uns leider kein abenteuerlicher Ausgang. Stattdessen versperrte uns eine Wand den Weg. Eine Erfahrung war es alle mal wert und für nachfolgende mutiger Wanderer wartet am Ende der Höhle eine Nachricht von uns 😉


Ein paar Minuten weiter standen wir bereits wieder am Meer an der Nordküste und bestaunten das Wasserspiel des Meeres.

Ein Tag zwischen Dschungel, Höhlen und Meeresrauschen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *